Physiotherapie


Craniosacrale Therapie

ist eine manuelle (lat. manus: Hand) Körpertherapie, die sich aus der Osteopathie entwickelte.
Sie zeichnet sich aus durch ihre sanfte, respektvolle und Raum - gebende Art, sich dem anderen Körper zu nähern.
Dafür liebe ich diese Methode sehr.
Namensgebend ist das "Craniosacrale System", eine Struktur des Körpers, die sich zwischen Kopf (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum) befindet und die Hirnflüssigkeit (Liquor) enthält.
Der Zustand dieses Systems und vor allem seine pulsierende Bewegung als Lebensäußerung des Menschen steht bei dieser Therapie diagnostisch und verlaufsbeurteilend im Mittelpunkt. Sie reguliert den Puls unserer Hirnflüssigkeit, sorgt so für eine Entspannung des Nervensystems und des Bindegewebes im gesamten Körper und hilft Dir, Deinen inneren Raum zu spüren, tief in ihn einzutauchen, um Dich zu entspannen, Dich leer zu machen, in Deinen Urzustand zurückzukehren und Verbindung zu Deiner Seele aufzunehmen.

Typische Wirkfelder für die Craniosacrale Therapie:

Kopfschmerzen, Migräne
Zahn- und Kieferproblematiken
Haltungsveränderungen, Haltungsschäden
Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen
funktionelle und strukturelle Organstörungen
Erkrankungen des Nervensystems
Lern- und Konzentrationsstörungen
Entwicklungsstörungen bei Kindern
Erschöpfung, Schlafstörungen
akute oder chronische Zustände nach Traumen, Operationen, Amputationen...
begleitend während Schwangerschaft und Geburt





Wirbelsäulentherapie nach Dorn

Das ist eine dynamische und sanfte Methode, um "herausgesprungene" Wirbel und andere Gelenke wieder an ihren Platz zu bringen.



Fußreflexzonentherapie

Ausgegangen wird hier davon, dass sich am menschlichen Fuß der gesamte menschliche Körper mit allen Organen und Strukturen, sowie seine jeweiligen Störungen widerspiegeln. Aber nicht nur der Körper. Unser linker Fuß zeigt uns, wie unsere Seele im Leben steht und geht, zeigt das, was wir uns als Weg für dieses Leben vorgenommen haben und wie wir es durchschreiten. Der rechte Fuß zeigt uns, wie wir das auf der körperlichen, materiellen, tatsächlichen Ebene tun. Und beide zusammen, wie unser Lebensplan mit unserem tatsächlichen Leben übereinstimmt.
Deine Füße bekommen also eine wohltuende Massage, und gleichzeitig unterstützen wir die Heilung von unerfüllten Wünschen, ungelebten oder unangenehmen Erfahrungen, Beschwerden, Störungen oder Erkrankungen von Körper und Seele.



Manuelle Lymphdrainage

Das ist eine manuelle Technik, um die Funktion des Lymphsystems zu unterstützen.
Angewendet wird sie bei Störungen des lymphatischen Flusses (lymphatische Schwellungen oder Stauungen) z.B. nach Operationen oder auch zur Unterstützung bei Ausleitungsbehandlungen. Außerdem steht das Lymphsystem für die Freiheit in uns.



Klassische Massagetechniken

Diese uralten Therapien, wie Klassische Rückenmassage oder Bindegewebsmassage, können gut zum Abrunden oder Ergänzen einer Behandlungsserie angewendet werden oder auch einfach mal zum Ausruhen und Entspannen. Denn sie vermitteln Wärme, Liebe und Anerkennung.